snowex.bike-events 2020

Nun steht es fest, die snowex-bike-events 2020 können alle wie gepalnt stattfinden. Bitte lest Euch die Teilnahmeregeln genau durch und schaut in das Thema "Ausrüstung" hinein. Folgende Informationen für die zwei Bike-Touren:

1. snowex.bike Frühjahr 2020

Abreise: 14.6.

Verladen der Bikes und Taschen: 13.6.

Rückfahrt: 19.6.

Genaue Zeiten werden noch bekannt gegeben. Wir fahren mit Kleinbussen nach Neukirchen am Großvenediger in den Nationalpark Hohe Tauern. Das Programm besteht aus 3 Bike-Touren und einem Tag Bergwandern. Voraussichtlicher Reisepreis ist 416,00 € (wenn alle Angemeldeten mitfahren). Die Überweisung bitte bis Ende Februar auf folgendes Konto: 

Konto: Krüger / Missal

Bankname: MBS in Potsdam

IBAN: DE50 1605 0000 4637044885

Verwendungszweck: snowex.bike Frühjahr 2020

 

2. snowex.Kursfahrt 11 im Herbst 2020

Abreise: 20.9.

Verladen der Bikes und Taschen: 19.9.

Rückfahrt: 25.9. 

Genaue Zeiten werden noch bekannt gegeben. Wir fahren mit Kleinbussen nach St. Peter ins Ahrntal nach Südtirol. Das Programm besteht aus 3 Bike-Touren und einem Tag Bergwandern. Voraussichtlicher Reisepreis ist 377,00 € (wenn alle Angemeldeten mitfahren). Die Überweisung bitte bis Ende Februar auf folgendes Konto: 

Konto: Krüger / Missal

Bankname: MBS in Potsdam

IBAN: DE50 1605 0000 4637044885

Verwendungszweck: snowex.Kursfahrt Herbst 2020

 

snowex-summer-bike-weeks (ssbw)

Die snowex-Aktivitäten im Sommer dienen natürlich einerseits dazu, uns und euch auf den Wimter vorzubereiten, denn ihr wisst: ein Wimtersportler wird im Sommer gemacht. Andererseits erfüllen die Sommer-Aktivitäten inzwischen auch einen Selbstzweck. Die Begegnungen mit den Bergen im Sommer haben einen besonderen Reiz und bergen eben besondere Herausforderungen: andere konditionelle Fähigekeiten, andere Intensitäten, andere Muskelgruppen, andere Bewegungsabläufe, andere Techniken und viele meher werden von uns verlangt. Selbst die Anreise ist anders. Nicht minder schön sind die Erlebnisse in der Natur und das, was sie mit uns macht. Hoch emotionale Bilder, Auf- und Abfahrten warten auf uns. Also ROCK THE MOUNTAIN und ENJOY THE RIDE  im snowex-summer.

Harz 2015

Kurz vor den Sommerferien 2015 wollen 14 SuS aus unserer Schule einen Alpencross auf dem Mountainbike versuchen. Unter sportwissenschaftlicher Begleitung durch den Seminarkurs "Sport und Gesundheit" der Jahrgangsstufe 11 von Herrn Wünsche und der "Rad-AG" von Herrn Runge wird dieses Event derzeit vorbereitet. Dazu gehören neben vielen Stunden Training in Bezug auf Fahrtechnik und Kondition auch Touren, die schon einmal das bergige Gelände simulieren. Drei mal mindestens sollen an verschiedenen Wochenenden im Herbst und im Frühjahr Vorbereitungstouren in unseren Mittelgebirgen stattfinden, damit alle Teilnehmer/innen eine gewisse "Berghärte" erwerben. Zusätzlich zu den Trainingszeiten jeden Mittwoch in der Rad-AG wird es Möglichkeiten geben, auch an anderen Wochenenden zu trainieren. Wir danken herzlich unserem Begleiter Andreas Kurth für die logistische Unterstützung und den Eltern aller Teilnehmer für die unbürokratische Art und Weise diese Unternehmungen möglich zu machen.

Die erste Tour ging nun am vergangenen Wochenende in den Harz. Sowohl für Freitag als auch für Sonntag hatten sich die Wetterfrösche auf Sonne geeinigt - nur am Samstag, dem Tag, an dem alle durch das Gebirge crossen wollten, schüttete es nachts aus Kannen und weichte die Strecke total auf. Noch im Nieselregen ging es trotzdem 9:30 Uhr auf die Bikes.

Nach 30 min bereits verfärbten sich alle Räder, die Bekleidung und die Gesichter und Beine in ein moderates Schlammgraubraun, was alle als besonders kostengünstiges Peeling verstanden. Die Tour ging wirklich über Stock und Stein und durch knöcheltiefen Modder - und es war einfach nur Klasse.

Ca. 56km im Gelände mit ungefähr 900 Höhenmetern dazwischen waren ein sportliche Tour am Beginn der Vorbereitung, die ohne Probleme und ohne einen Funken schlechter Laune absolviert wurden. Das Material wurde an die Grenze der Belastung gebracht und die Reinigung der Räder und Sachen wird wohl immer noch andauern. Aber genau so muss es sein.

Danke für diese wunderbare Erfahrung - bis demnächst und denkt immer daran:

snowexBike - Enjoy the Ride.

Marcel Runge & Kay Wünsche

Thüringen 2015

7Am Wochenende war es wieder soweit: Teil 2 der Vorbereitungstour für die Bike-Alpin 2015 von snowex on bike. Start war am Freitag um 14.00 Uhr Richtung Thüringer Wald. Am Abend angekommen, wurde zunächst ein Bike-Check vorgenommen und alle 15 Bikes eingestellt und für den Start am Samstag Morgen präpariert. Nach einem Lagerfeuer am Abend ging es dann am Samstag früh um 09.00 Uhr in den Sattel. Ca. 80 km mit über 1300 Höhenmetern erwarteten uns. Gleich innerhalb der ersten drei Stunden hatten wir die "Strecke der Leiden" zu bewältigen - Anstiege, bei denen das Vorderrad abhob und man schieben musste und Trails, die voller Absätze und Stufen waren, dass man vornüber fallen konnte. Aber es gab weder Stürze noch machte jemand schlapp.

Alle fanden ihr persönliches Tempo und irgendwie zum Gipfel. Nach 50 km durch das Gebirge gab es für einige die ersehnte Pause, während sich andere auf noch einmal 30km den Rest gaben. Jeder hat seine persönlichen Grenzen kennengelernt und Belastungen ausgehalten, die es sonst nicht gibt. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern gilt unser Dank für das grandiose Erlebnis. Auf uns wartet noch Teil 3 der Vorbereitung im Juni, bevor es dann im Juli in die Alpen geht. Da weht dann noch einmal ein anderer Wind - während wir am Wochenende das Ende der Anstiege sehen konnten, nehmen sie in den Alpen irgendwie kein Ende - aber das ist ein anderes Kapitel, über welches wir hier schreiben werden. Woran wir arbeiten müssen, ist der nächste Tag - zwei Tage Belastung hintereinander müssen wir auszuhalten lernen. Sonst ist der Weg in die Alpen zu weit.